MartinskircheMartinskirche Dapfen
Evangelisches Pfarramt Dapfen

Hahn

    Herzlich willkommen  



Die Bildergalerie unserer Kirchengemeinde finden Sie hier
Die Termine unserer Kirchengemeinde finden Sie hier



Samstag, 30. Januar 2021

Ab 15 Uhr Andachten und Gespräche mit den Bewohnerinnen und Bewohnern in den einzelnen Wohnhäusern in Grafeneck unter Beachtung/Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften (Pfarrer Kühnle).

Sonntag, 31. Januar 2021 - letzter Sonntag n. d. Erscheinungsfest

09.45 Uhr Gottesdienst in der Martinskirche (Pfarrer Kühnle)


Samstag, 6. Februar 2021

Ab 15 Uhr Andachten und Gespräche mit den Bewohnerinnen und Bewohnern in den einzelnen Wohnhäusern in Grafeneck unter Beachtung/Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften (Pfarrer Kühnle).

Sonntag, 7. Februar 2021 - Sonntag Sexagesimae

09.45 Uhr Gottesdienst in der Martinskirche Dapfen (Pfarrer Kühnle)

Opfer: Für die Arbeit der Diakonie in der Landeskirche



Die Betglocke läutet in Dapfen weiterhin um 19.30 Uhr wie in allen evangelischen Gemeinden in Baden-Württemberg und den katholischen Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart.
Wir können gemeinsam Zeichen der Solidarität in unseren Häusern setzen, indem wir gemeinsam eine Kerze anzünden, uns vor Gott versammeln und miteinander und füreinander beten.
In Anbetracht der steigenden Infektionszahlen ist es wichtig, dass wir Gott inständig bitten, die Corona-Pandemie in geordnete Bahnen zu lenken.


Herzlichen Dank für das Opfer, das im Trauergottesdienst am 22. Januar für die eigene Gemeinde gegeben wurde.
Herzlichen Dank für das Opfer, das im Gottesdienst am Sonntag, den 24. Januar für die eigene Gemeinde gegeben wurde.
Gott segne Geberinnen, Geber und Gaben!

 

Besinnung:

Von Liebe getragen
Ergreife die Liebe, mit der Gott dich liebt!
Liebe das Leben, das Gott dir jeden Tag schenkt!
Fange an, dich selbst von ganzem Herzen zu lieben, weil Gott dich so sehr liebt!
Wer du auch bist, du bist für Gott unendlich wertvoll und wichtig.
Gib die Fehler und Irrtümer, gib alle Schuld deines Lebens an den,
der dir seine Liebe und Vergebung schenkt ohne Vorbehalt - ein wunderbarer Tausch.
Vergib alle Verletzungen und Kränkungen, die man dir je zugefügt hat,
an den, der gerecht richtet und barmherzig versöhnt - eine wunderbare Entlastung.
In Jesus Christus, unserem Erlöser,
hat das Zerstörende und Lähmende unserer Vergangenheit alle sein Macht verloren,
und das neue Leben, das wir mit Christus beginnen,
kann uns keine Macht der Welt rauben,
weder das Urteil anderer Menschen noch Misstrauen und Zweifel des eigenen Herzens.
Gott wird mit dir sein an diesem und an jedem neuen Tag.

Axel Kühner

Gebet:

Herr Jesus Christus, ich danke dir,
dass du mich nicht allein und ohne Trost sein lässt.
Ich danke dir für die Menschen, die mich begleiten,
die mir zuhören und die mir leichter machen, was ich zu tragen habe.
Hilf uns, miteinander Geduld zu haben.

AMEN



Es grüßt Sie

Ihr Pfarrer Siegfried Kühnle


+ + + + +

SPENDENAUFRUF
für die Erdbebenopfer in KROATIEN
"Hilfe konkret e.V."



  


Innerhalb weniger Tage erreichen uns aktuell weitere dramatische Bilder, diesmal aus Kroatien.
Nach dem schweren Erdbeben im März 2020 (Schwerpunkt Zagreb) wurde die Stadt Zagreb, insbesondere aber die Region um die kleineren Städte Petrinja und Sisak von mehreren Beben getroffen.
Wir hoffen und beten gemeinsam, dass sich die Beben nicht wiederholen und die Lage sich damit für die Menschen erneut verschärft.
Allein heute Morgen gab es zwei weitere Erdbeben. Insgesamt wurden in den letzten 49 Stunden 38 Erdstöße gemessen.

Die ersten vier Fotos wurden uns von Zeljko Mraz zugesandt, sie stammen von Cropix (in Petrinja und Sisak),
die beiden Verladefotos zeigen Matratzen und Decken, die wir in Puscine/Cakovec heute Morgen zum Weitertransport in die Region verladen, das letzte Foto zeigt das beschädigte Gemeindehaus der Baptisten Sisak.
 

https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/erdbeben-in-kroatien--zahl-der-toten-steigt-auf-sieben-9548854.html

https://www.tagesschau.de/ausland/kroatien-erdbeben-107.html

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/weiteres-erdbeben-erschuettert-kroatiens-zentralregion-17122817.html

 

Unsere Freunde und Partner berichten uns, dass viele Menschen ohne Obdach sind. Viele Häuser sind zerstört oder schwer beschädigt. Danke für alle Fürbitte und Hilfe.

 

Einige Zeilen aus dem Schreiben von Pastor Zeljko Mraz, Generalsekretär des Baptistenbundes: „ …Dieses schwere Beben mit dem Epizentrum in den beiden Kleinstädten Petrinja und Sisak, ca. 47 km südöstlich von Zagreb, richtete in der Region große Schäden an. Die letzte aktuelle Information sprach von sieben Toten und 26 Schwerverletzten. Das Krankenhaus in Sisak wurde schwer beschädigt, einige Patienten mussten verlegt werden. In den umliegenden ländlichen Gebieten leben viele ältere Menschen alleine in ihren Häusern, oft weit weg von den Nachbarn. Hier ist die Situation noch unübersichtlich, da man in diese Bergregionen noch nicht durchgedrungen ist. Gemeindehäuser wurden für Übernachtungen der Menschen geöffnet, die noch in einem entsprechenden Zustand sind. Viele Menschen haben aus Angst vor weiteren Beben in Freien übernachtet. …Freiwillige aus unseren Gemeinden bringen Matratzen und Decken sowie haltbare Lebensmittel als erste Nothilfe.“

Zeljko schließt mit den Worten aus Psalm 46, 2 und 8:“Gott ist unsere Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben. …Der Herr Zebaoth ist mit uns, der Gott Jakobs ist unser Schutz“.

 

Für alle Gebete und finanzielle Hilfe sind wir von Herzen dankbar. Nur mit Ihrer/Eurer Hilfe können wir auch in der besonderen Notlage dieser Region helfen. 

Danke auch an alle, die aktuell geholfen haben. Siehe auch:   www.hilfekonkret.de

Hilfe konkret e.V.
Reiterweg 40
D-68163 Mannheim


Spendenkonto: Stichwort Erdbeben
Volksbank Rhein-Neckar
IBAN: DE68 6709 0000 0011 0461 00

 

Sie können Ihre Spende auch gerne auf das Konto unserer Kirchengemeinde

IBAN DE43 6405 0000 0001 0113 28  
BIC   SOLADES1REU
(Konto 1011328 bei der KSK Reutlingen, BLZ 64050000)

überweisen
oder im Pfarrhaus, bei der Kirchenpflege oder in der Kirche abgeben.



+ + + + +



Jahreslosung 2021:

Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!
Lukas 6,36


Verlag am Birnbach - Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

Monatslosung:

Januar 2021:

Viele sagen: "Wer wird uns Gutes sehen lassen?" HERR, lass leuchten über uns das Licht deines Antlitzes!
Ps 4,7 (L)




Wenn Sie Bilder aus unserem facebook-Auftritt oder aus unserer Bildergalerie löschen lassen möchten,
Fragen oder Anregungen zum Inhalt der Webseiten haben,
bitte formlose Info an webmaster@pfarramt-dapfen.de


Martinskirche Dapfen jetzt auch auf facebook



Stand: 27.01.2021