MartinskircheMartinskirche Dapfen
Evangelisches Pfarramt Dapfen

Hahn

Der Kirchengemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstag, 26. Mai 2020 einstimmig beschlossen,
dass aufgrund der COVID-19 Pandemie die Veranstaltungen der Kirchengemeinde Dapfen für die 2. Jahreshälfte
(15. November 2020 St. Petersburg Brass und 13. Dezember 2020 "Lebendige Bilder zur Weihnacht" im Haupt- und Landgestüt Marbach)
alle entfallen.


Sonntag, 28. Juni 2020 - 3. Sonntag n. Trinitatis

09.45 Uhr Erntebittgottesdienst in der Martinskirche (Pfarrer Kühnle)
Opfer: Für den "Notfonds für die Landwirtschaft in Württemberg"

Ab 15 Uhr Andachten auf den Terrassen der Wohnhäuser in Grafeneck
mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der einzelnen Wohngruppen
unter Beachtung aller Sicherheitsvorschriften (Pfarrer Kühnle)
 

Mittwoch, 1. Juli 2020

15.00 Uhr Konfirmandenunterricht unter Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften im Gemeindehaus
 

Samstag, 4 Juli 2020

Ab 15 Uhr Andachten auf den Terrassen der Wohnhäuser in Grafeneck
mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der einzelnen Wohngruppen
unter Beachtung aller Sicherheitsvorschriften (Pfarrer Kühnle)


Sonntag, 5. Juli 2020 - 4. Sonntag n. Trinitatis/Tag der Diakonie

09.45 Uhr Gottesdienst in der Martinskirche (Pfarrer Kühnle)
Opfer: Für die Diakonie in der Landeskirche

"Menschen(s)kind" - das ist das Motto der diesjährigen Woche der Diakonie (vom 29. Juni - 5. Juli 2020).
Menschenskind. Wer hätte gedacht, dass uns die Corona-Krise so treffen würde.
In dieser schwierigen Zeit erleben wir, wie verletzlich das Menschenskind ist.

Als Diakonie wissen wir, dass Menschenkinder gefährdet sind und Unterstützung brauchen.
Deshalb sind wir unterwegs in den Diensten der Diakonie.
Wir sind für Menschen da und sehen, wo die Verletzlichkeit, die Bedürftigkeit es braucht,
dass andere kommen, helfen, beistehen, mitgehen, beraten und begleiten.

Die Corona-Krise stellt unsere Gesellschaft auf eine harte Belastungsprobe.
Viele Menschen suchen in dieser ungewissen Zeit Rat, Hilfe und auch finanzielle Unterstützung.
Mit Ihrer Spende helfen Sie dabei, diakonische Angebote zu stärken.

In den Faltblättern, die dem nächsten Mitteilungsblatt beigelegt sind, erhalten Sie Überweisungsträger,
so dass Sie Ihre Spende direkt an die Diakonische Bezirksstelle in Münsingen überweisen können.
Natürlich können Sie Ihre Spende auch gerne im Pfarramt oder bei der Kirchenpflege abgeben.


           

VERSCHOBEN: Sonntag, 12. Juli 2020 (NEUER TERMIN folgt)
Die Konfirmation von Schülerinnen und Schülern der Karl-Georg-Haldenwangschule am 12. Juli 2020 wird verschoben.
           


ENTFÄLLT: Sonntag,
02. August 2020
Der Begegnungstag für Hörende und Gehörlose in der Martinskirche und im Gemeindehaus am 2. August 2020 fällt aus.


VERSCHOBEN: Sonntag, 11. Oktober 2020
09:45 Uhr Konfirmation in der Martinskirche Dapfen  (wird auf 2021 verschoben!)
Vom Oberkirchenrat empfohlen ist, die Konfirmation nicht dieses Jahr, sondern erst 2021 durchzuführen.
Die in Frage kommenden Termine sind: SO 25.04.2021 oder SO 09.05.2021



ENTFÄLLT: Sonntag, 15. November 2020
St. Petersburg Brass in der Martinskirche Dapfen
aufgrund der COVID-19 Pandemie wurden alle Veranstaltungen auch in der 2. Jahreshälfte 2020 abgesagt.



ENTFÄLLT: Dienstag, 01. Dezember 2020
Bezirksgottesdienst zum Welt-AIDS-Tag in der Martinskirche Dapfen
aufgrund der COVID-19 Pandemie wurden alle Veranstaltungen auch in der 2. Jahreshälfte 2020 abgesagt.

ENTFÄLLT: Sonntag, 13. Dezember 2020
„Lebendige Bilder zur Weihnacht“ im Haupt- und Landgestüt Marbach
aufgrund der COVID-19 Pandemie wurden alle Veranstaltungen auch in der 2. Jahreshälfte 2020 abgesagt.


Mit Erlass des Oberkirchenrats vom 30. April 2020 sind ab 10. Mai wieder öffentliche Gottesdienste
unter Beachtung strenger Sicherheitsmaßnahmen und Hygienevorschriften möglich.

Jeder Gottesdienstbesucher muss vor Betreten der Kirche
die Hände mit einem bereitgestellten Desinfektionsmittel desinfizieren.

Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist nötig.
Wer keinen Mund- und Nasenschutz hat, bekommt einen am Eingang zur Verfügung gestellt.

Es werden Sitzplätze im Kirchenschiff zugewiesen (Mindestabstand 2 Meter).
Die Empore bleibt gesperrt. Sie ist nur für den Organisten zugänglich.
Auf Gemeindegesang muss verzichtet werden.

Das Verlassen der Kirche muss ohne Gedränge, mit Abstand erfolgen.
Beide Türen werden geöffnet.

Diese Sicherheitsmaßnahmen sind vorgeschrieben.



weitere Termine finden Sie bei den
Gottesdienstzeiten