MartinskircheMartinskirche Dapfen
Evangelisches Pfarramt Dapfen

Hahn

Der Kirchengemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstag, 26. Mai 2020 einstimmig beschlossen,
dass aufgrund der COVID-19 Pandemie die Veranstaltungen der Kirchengemeinde Dapfen für die 2. Jahreshälfte
(15. November 2020 St. Petersburg Brass und 13. Dezember 2020 "Lebendige Bilder zur Weihnacht" im Haupt- und Landgestüt Marbach)
alle entfallen.


Samstag, 1. August 2020

Ab 15 Uhr Andachten auf den Terrassen der Wohnhäuser in Grafeneck mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der einzelnen Wohngruppen unter Beachtung aller Sicherheitsvorschriften (Pfarrer Kühnle)



ENTFÄLLT: Sonntag, 02. August 2020
Der Begegnungstag für Hörende und Gehörlose in der Martinskirche und im Gemeindehaus am 2. August 2020 fällt aus.



Sonntag, 2. August 2020 - 8. Sonntag n. Trinitatis

09.45 Uhr Gottesdienst in der Martinskirche (Pfarrer Kühnle)

Opfer: Für das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung/Diakonie Deutschland

Hierzu schreibt unser Landesbischofs Dr. h.c. Frank Otfried July:

Ausgrenzung und menschenfeindliche Einstellungen begegnen uns in allen Teilen der Gesellschaft. Mit Ihrer Kollekte sorgen Sie dafür, dass Menschen auch in schwierigen Lebenslagen nicht an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden. Mit dieser Kollekte unterstützen Sie konkrete Projekte, die Menschen vor Ort dabei unterstützen, ihrem Anliegen Gehör zu verschaffen und sich mit Mut und Zivilcourage für unser demokratisches Zusammenleben und gegen Menschenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus einzusetzen.

In 1. Mose 1, 26 steht geschrieben: "Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei."

Gott segne Geber und Gaben.



Die Betglocke läutet in Dapfen weiterhin um 19.30 Uhr wie in allen evangelischen Gemeinden in Baden-Württemberg und den katholischen Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Wir können gemeinsam Zeichen der Solidarität in unseren Häusern setzen, indem wir gemeinsam eine Kerze anzünden, uns vor Gott versammeln und miteinander und füreinander beten.


Pfarrer Kühnle hat Urlaub vom 8. August 2020 bis 6. September 2020. Vertretung im Pfarramt übernehmen vom

08.08.20 - 16.08.20 Pfarrer Breitling, Kohlstetten, Tel. 740

17.08.20 - 23.08.20 Pfarrerin Pfitzer, Upfingen, Tel. 07122/9801

24.08.20 - 30.08.20 Pfarrer Roos, Würtingen, Tel. 07122/82363

31.08.20 - 06.09.20 Pfarrer Streib, Gomadingen, Tel. 739

Sonntag, 9. August 2020 - 9. Sonntag n. Trinitatis

09.00 Uhr!! Gottesdienst in der Martinskirche (Pfarrer Mergenthaler)

Weitere Gottesdienste:

Sonntag, 16.08.20: 10.15 Uhr Gottesdienst in der Martinskirche Dapfen (Pfarrerin Sachs)

Sonntag, 23.08.20: 09.45 Uhr Gottesdienst in der Martinskirche Dapfen (Prädikant Hönsch)

Sonntag, 30.08.20: Kein Gottesdienst in der Martinskirche Dapfen.

Herzliche Einladung zum Gottesdienst um

09.00 Uhr in die Martinskirche nach Gomadingen mit Pfarrer Roos.

Sonntag, 06.09.20: 09.30 Uhr Gottesdienst in der Martinskirche Dapfen (Pfarrer Streib)


Sonntag, 11. Oktober 2020
09:45 Uhr
Konfirmation in der Martinskirche Dapfen  
     Eingesegnet werden
  • Tim  Engeßer
  • Tom Holder

    Die drei Konfirmandinnen ( Rebecca Sachs, Linda Berger, Carla Schatz )
    werden am SO 25. April 2021 zusammen mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden 2021 eingesegmet.



ENTFÄLLT: Sonntag, 15. November 2020
St. Petersburg Brass in der Martinskirche Dapfen
aufgrund der COVID-19 Pandemie wurden alle Veranstaltungen auch in der 2. Jahreshälfte 2020 abgesagt.



ENTFÄLLT: Dienstag, 01. Dezember 2020
Bezirksgottesdienst zum Welt-AIDS-Tag in der Martinskirche Dapfen
aufgrund der COVID-19 Pandemie wurden alle Veranstaltungen auch in der 2. Jahreshälfte 2020 abgesagt.

ENTFÄLLT: Sonntag, 13. Dezember 2020
„Lebendige Bilder zur Weihnacht“ im Haupt- und Landgestüt Marbach
aufgrund der COVID-19 Pandemie wurden alle Veranstaltungen auch in der 2. Jahreshälfte 2020 abgesagt.


Mit Erlass des Oberkirchenrats vom 30. April 2020 sind ab 10. Mai wieder öffentliche Gottesdienste
unter Beachtung strenger Sicherheitsmaßnahmen und Hygienevorschriften möglich.

Jeder Gottesdienstbesucher muss vor Betreten der Kirche
die Hände mit einem bereitgestellten Desinfektionsmittel desinfizieren.

Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist nötig.
Wer keinen Mund- und Nasenschutz hat, bekommt einen am Eingang zur Verfügung gestellt.

Es werden Sitzplätze im Kirchenschiff zugewiesen (Mindestabstand 2 Meter).
Die Empore bleibt gesperrt. Sie ist nur für den Organisten zugänglich.
Auf Gemeindegesang muss verzichtet werden.

Das Verlassen der Kirche muss ohne Gedränge, mit Abstand erfolgen.
Beide Türen werden geöffnet.

Diese Sicherheitsmaßnahmen sind vorgeschrieben.



weitere Termine finden Sie bei den
Gottesdienstzeiten