MartinskircheMartinskirche Dapfen
Evangelisches Pfarramt Dapfen

Hahn


"Hinweise zur Abhaltung von Beerdigungen und Trauerfeiern"
aktualisierte Fassung 04.06.2020

 

 

 

-       Offene Aufbahrungen in der Leichenhalle sind untersagt.

-       Zusammenkünfte aus Anlass von Trauerfeierlichkeiten bzw. Beisetzungen dürfen nun auch in der Kirche abgehalten werden unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften.


-       Während der Zusammenkünften unter freiem Himmel dürfen sich maximal 100 Teilnehmer auf dem Friedhofsgelände befinden, außerdem das beauftragte Bestattungspersonal und bei kirchlichen Beisetzungen der Pfarrer. Die Hinterbliebenen werden gebeten, bei Veröffentlichung einer Traueranzeige auf diese Beschränkung hinzuweisen

-       Während der Zusammenkünften in geschlossenen Räumen ist ein Mindestabstand von 1,5m zwischen allen Teilnehmern, die nicht im selben Haushalt leben, einzuhalten.


-       Personen, die sich innerhalb von 14 Tagen vor der Zusammenkunft in einem vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuften Gebiet aufgehalten haben, sowie Personen mit grippeähnlichen Symptomen dürfen nicht teilnehmen.

 

-       Während der Zusammenkunft müssen Teilnehmer, die nicht dem selben Haushalt angehören, voneinander einen Mindestabstand von 1,5 m einhalten.

 

-       Untersagt ist die Benutzung von Werkzeugen und Utensilien, die ihm Rahmen religiöser Riten zum gemeinschaftlichen Gebrauch bestimmt sind.

 

 
Weitere Informationen entnehmen Sie der

Verordnung des Kultusministeriums über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 im Bereich von Gottesdiensten und weiteren religiösen Veranstaltungen und Ansammlungen sowie Bestattungen
vom 3. Mai 2020, geändert durch Verordnung vom 3. Juni 2020

https://km-bw.de/site/pbs-bw-km-root/get/documents_E408925520/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Artikelseiten%20KP-KM/1_FAQ_Corona/CoronaVO%20Bestattungen%20konsolidierte%20Fassung%20vom%203.%20Juni.pdf

Stand DO 04.06.2020