Martinskirche Dapfen - Ev. Kirchengemeinde Gomadingen-Dapfen
MartinskircheMartinskirche Dapfen
Evangelisches Pfarramt Dapfen

Hahn

    Herzlich willkommen  



Die Bildergalerie unserer Kirchengemeinde finden Sie hier
Die Termine unserer Kirchengemeinde finden Sie hier



ABSAGE - Lebendige Bilder zur Weihnacht - 2021 !!

Schweren Herzens hat sich das Organisationsteam der liebgewonnen Traditionsveranstaltung
„Lebendige Bilder zur Weihnacht"
dazu entschieden, die für den 3. Advent 2021 geplanten szenischen Gottesdienste abzusagen.

Die zu erwartende große Zahl von Besucher/innen und vor allem die Mitwirkenden in den
Chören und bei den Schul- und Kindergartenkindern möchten die Verantwortlichen nicht der
Gefahr durch eine Corona-Ansteckung aussetzen.

Um der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung für alle Teilnehmenden gerecht zu werden
gab es leider keine Alternative zu dieser Absage.
Umso mehr freuen wir uns bereits heute auf die „Lebendigen Bilder zur Weihnacht" am
3. Advent 2022 in der Großen Reithalle in Marbach.

Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung.

+ + + + +



Samstag, 27. November 2021
Ab 15 Uhr Andachten und Gespräche mit den Bewohnerinnen und Bewohnern auf den Terrassen bzw. in den einzelnen Wohnhäusern in Grafeneck unter Beachtung/Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften (Pfarrer i. R. Kühnle)

Sonntag, 28. November 2021 - 1. Sonntag im Advent
10.30 Uhr Gottesdienst in der Martinskirche Dapfen (Pfarrer Streib)
Opfer: Für das Gustav-Adolf-Werk
Hierzu schreibt unser Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July:
Ihr heutiges Opfer erbitten wir für die Aufgaben des Gustav-Adolf-Werks Württemberg. Es unterstützt evangelische Minderheiten weltweit in ihren Aufgaben und Herausforderungen, zum Beispiel durch finanzielle Beteiligung an sozialen Projekten oder Bauvorhaben, bei der Vergabe von Stipendien oder durch die Entsendung von Freiwilligen. Aufgrund der CoronaPandemie benötigen im Ausland viel mehr Menschen Unterstützung für ihren Lebensunterhalt. Die Zahl der Bedürftigen, die die sozialen Angebote der GAW-Partnerkirchen in Anspruch nehmen, hat sich im letzten Jahr teilweise verzehnfacht. Die kleinen Kirchen im Ausland versuchen mit all ihren Kräften, dieser Not zu begegnen und sind dabei elementar auf unsere Unterstützung angewiesen. Ich bitte Sie herzlich, das Gustav-Adolf-Werk Württemberg mit Ihrem Opfer zu unterstützen und darüber hinaus unsere Glaubensgeschwister in den Diasporagemeinden im Gebet zu begleiten. Denn Paulus schreibt in seinem Brief an die Galater: "Darum, solange wir noch Zeit haben, lasst uns Gutes tun an jedermann, allermeist aber an des Glaubens Genossen." (Gal. 6,10)
Herzlichen Dank für Ihre treue Unterstützung

Mittwoch, 1. Dezember 2021
15.00 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus Gomadingen

Samstag, 4. Dezember 2021
Ab 14.30 Uhr Andachten und Gespräche mit den Bewohnerinnen und Bewohnern auf den Terrassen bzw. in den einzelnen Wohnhäusern in Grafeneck unter Beachtung/Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften (Pfarrer i. R. Kühnle)

Sonntag, 5. Dezember 2021 - 2. Sonntag im Advent
09.30 Uhr Gottesdienst in der Martinskirche Dapfen (Pfarrer Streib)
Eine Besonderheit in diesem Gottesdienst wird die musikalische Gestaltung mit "s'Kirchspiel" sein:
Julia Renner-Petersmarck, Gitarre und Gesang
Walter Jenny, Trompete/Gitarre
Opfer: Für die Legostadt in Gomadingen
Die Legostadt hat den Kindern und Mitarbeitern viel Freude bereitet. Wir haben uns an strenge Corona-Regeln gehalten und sind froh, dass wir diese besondere Form der Kinderbibelwoche durchführen konnten.

Montag, 6. Dezember 2021
19.30 Uhr Ökumenisches Hausgebet im Advent
Die Glocken der christlichen Kirchen in Baden-Württemberg laden am Montag, 6. Dezember 2021 um 19.30 Uhr zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Für viele ist das Hausgebet zu einer guten Gewohnheit in der Vorbereitungszeit auf Weihnachten geworden.
Faltblätter zur Gestaltung des Hausgebets liegen in der Martinskirche aus und können gerne mitgenommen werden.
Thema des Hausgebets 2021: "Licht in der Finsternis"


Trotz der ansteigenden Corona-Zahlen steht Pfarrer Streib selbstverständlich als Seelsorger zur Verfügung.
Besuche müssen so weit als möglich durch Telefonate ersetzt werden und können nur unter Einhaltung strenger Hygiene-Regeln und nach Absprache gemacht werden.
Das ist sehr schade, denn im persönlichen Gespräch kommt eben ein viel besserer Kontakt zustande als am Telefon.
Wir hoffen jedoch, so am besten durch die nächste Welle zu kommen.
Ihr Pfarrer Johannes Streib

Herzlichen Dank für das Opfer in Höhe von 151,50 €, das im Gottesdienst am Sonntag, 21. November 2021 für die eigene Gemeinde gegeben wurde.
Gott segne Geberinnen, Geber und Gaben!

Besinnung:
Gott, wenn meine eigenen Hände schwach und kraftlos sind,
suche ich eine Hand,
die mich hält und ermutigt,
die mich beruhigt und beschützt.
Ich taste nach einer Hand,
die mich begleitet und führt,
die mich heilt und mich rettet.
Ich brauche eine Hand, die stark ist und mich trägt,
ich möchte eine Hand, die es gut mit mir meint,
die sich zärtlich um mich legt.
Ich sehne mich nach einer Hand,
der ich mich restlos anvertrauen kann,
in die ich meine eigenen schwachen Hände hineinlegen kann,
eine Hand, in der ich ganz geborgen bin.
Gott, wenn meine Hände kraftlos sind,
lässt deine Hand mich spüren:
Fürchte dich nicht!
In deiner Hand bin ich geborgen.
In deine Hand lege ich alles.
Deine Hand lässt mich nicht mehr los.
Gisela Albrecht/Peter Heuel

+ + + + + + +


Verabschiedung Pfarrer Siegfried Kühnle Bildrechte; Maria Bloching
Bildrechte: Maria Bloching


Erinnerungen an Sonntag, 25. Juli 2021
 
Abschiedsgottesdienst Pfarrer Kühnle
 in der Martinskirche Dapfen
(Dekan Michael Karwounopoulos/Pfarrer Siegfried Kühnle)

Danke für alles am 25. 07. 2021!

Herzlichen Dank für gelungene Überraschungen, für von Herzen kommende Geschenke, für liebevolle Gedanken und gute Wünsche zum Abschied.
Ich danke für den grandiosen, beeindruckenden Arbeitseinsatz der Mitglieder des Kirchengemeinderats,
der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Helfer.
Wie reizend das Gemeindehaus und die Terrasse hergerichtet und dekoriert war, war eine Freude für alle Gäste.
Die Art, wie das Buffet arrangiert und bestückt war, war große Klasse.
Alle, die mit uns gefeiert haben, waren begeistert, meine Frau und ich auch.
Lieben Dank allen, die mit uns gefeiert haben.
Ihre Segenswünsche und Ihre von Herzen kommenden Geschenke haben uns im Herzen erreicht.
Den Lautertalmusikanten danke ich für das Ständchen. Das war eine gelungene Überraschung und eine große Freude für alle Anwesenden.
Den Kinderkirch- und Jungscharkindern danken meine Frau und ich für ihr herzerfrischendes Singen.
Das reizende Geschenk haben wir bereits aufgehängt und freuen uns jeden Tag daran.
Danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die vielsagenden, von Herzen kommenden Geschenke!
Die fünf zauberhaften, selten schönen Hühner haben sich mit Sir James und seinen Hühnerdamen sofort angefreundet und fühlen sich sichtlich wohl in ihrem neuen Zuhause.
Danke, herzlichen Dank, lieben Dank!
Ich grüße Sie/ euch mit einem innigen "Vergelt s Gott" - herzlichst Ihr/ euer Siegfried Kühnle.


Verabschiedung Pfarrer Siegfried Kühnle Bildrechte; Maria Bloching Verabschiedung Pfarrer Siegfried Kühnle Bildrechte; Maria Bloching
Verabschiedung Pfarrer Siegfried Kühnle Bildrechte; Maria Bloching Verabschiedung Pfarrer Siegfried Kühnle Bildrechte; Maria Bloching
Verabschiedung Pfarrer Siegfried Kühnle Bildrechte; Maria Bloching Verabschiedung Pfarrer Siegfried Kühnle Bildrechte; Maria Bloching
Bildrechte für alle hier verwendeten Bilder der Verabschiedung: Maria Bloching


Artikel im Reutlinger General-Anzeiger (GEA) vom 27.07.2021

Artikel im ALB-Bote vom 28.07.2021

+ + + + + + +

 

Sie können Ihre Spenden gerne auf das Konto unserer Kirchengemeinde

Kirchengemeinde Dapfen
IBAN DE43 6405 0000 0001 0113 28  
BIC   SOLADES1REU
(Konto 1011328 bei der KSK Reutlingen, BLZ 64050000)

überweisen
oder im Pfarrhaus, bei der Kirchenpflege oder in der Kirche abgeben.



+ + + + +



Jahreslosung 2021:

Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!
Lukas 6,36


Verlag am Birnbach - Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

Monatslosung:

November 2021

Der Herr aber richte eure Herzen aus auf die Liebe Gottes und auf das Warten auf Christus.
2 Thess 3,5 (L)

Dezember 2021

Freue dich und sei fröhlich, du Tochter Zion! Denn siehe, ich komme und will bei dir wohnen, spricht der HERR.
Sach 2,14 (L)





Wenn Sie Bilder aus unserem facebook-Auftritt oder aus unserer Bildergalerie löschen lassen möchten,
Fragen oder Anregungen zum Inhalt der Webseiten haben,
bitte formlose Info an webmaster@pfarramt-dapfen.de


Martinskirche Dapfen jetzt auch auf facebook



Stand: 24.11.2021